im schönsten Abendlicht

Beschreibung

Nach einiger Zeit habe ich mal wieder mein 60'er Zuiko Makro rausgeholt und durch den botanischen Garten in Bochum spaziert.

Leider ist das Bild nicht so 100% scharf geworden. Es war zum Mäusemelken. Ich habe mich der Libelle sehr vorsichtig genähert und war gerade dabei alles für eine scharfe Aufnahme herzurichten, da kam eine ältere Dame auf mich zu gepoltert und fragte was ich da machen würde. Grr!
Mir blieb nur noch ein winziger Moment ohne Stativ, dann ergriff die Libelle wegen der Dame die Flucht! nochmal Grrrrrr!

Kommentare 6

  • Holger -

    Ich finde das das Bild trozdem gelungen ist. Sehr schön.

  • Evoke -

    Ja, ein 150mm Makro wäre eine feine Sache, wobei ich zu Nikonzeiten auch immer mit dem 105'er Nikkor glücklich war.

  • Stephan -

    Ich find's Super. :) Es fehlt halt noch ein 150mm Macro von Olympus... :D Obwohl das gegen neugierige Omas auch nicht hilft.

  • Knieper -

    Toll getroffen trotz der Widrigkeiten und ein beeindruckender und passender Hintergrund - wie gemalt.

  • Evoke -

    Danke!

  • Haeb2201 -

    Trotzdem eine schöne Lichtstimmung.